Französisch – Israelisch – Dynamisch

Nathalie ist in Israel geboren, aufgewachsen in Frankreich und lebt seit 1993 in Köln. Sie schloss ihr Schauspielstudium 2003 an der Arturo Schauspielschule in Köln ab. An der Oper Köln hat sie, in mehr als 10 Produktionen mitgewirkt. Am Schauspiel Köln spielte sie 2003 die Hauptrolle „Kriemhild“ in dem Stück „Nibelungen-Heroes“ nach Friedrich Hebbel. Seit nun 14 Jahren arbeitet sie freischaffend als Schauspielerin, Dozentin und Regisseurin. Zuletzt war sie an den Kammerspielen Wiesbaden in der Produktion „Illusionen einer Ehe“ von Eric Assous zu sehen. Sowie am Bauturm Theater in „Der Prozess“ von Kafka, unter der Regie von Gerhard Roiß. Und am Erinnerungsort Alter Schlachthof Düsseldorf in „Das Karussell der Erinnerung“ ein Entwicklungsstück zum Thema Erinnerungskultur von Andreas Schmid – Theaterkunst Köln. Nathalie war Teil des Sprecher*innenrates der IFT Köln, heute Verein der Darstellenden Künste Köln.

Laufende Produktionen